Die DGLR-Raumfahrtkonferenz 2013

Baden-Württemberg ist im Bereich der Raumfahrtindustrie mit über 3.500 Beschäftigten ein deutscher Spitzenstandort. Neben der Industrie bringen zahlreiche außeruniversitäre Forschungseinrichtungen wie das DLR, die Fraunhofer-Gesellschaft oder die Max-Planck-Institute verschiedene Missionen und Entwicklungen maßgeblich voran. Die Universität Stuttgart beheimatet zudem eine der größten Fakultäten für Luft- und Raumfahrttechnik in Europa und bildet etwa die Hälfte aller Luft- und Raumfahrtingenieure mit universitärem Abschluss in Deutschland aus.

Die DGLR-Raumfahrtkonferenz „Missionen aus Baden-Württemberg“ ist eine Plattform für Industrie und Wissenschaft. Hier diskutieren die Experten der Branche. Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr die Hidden Champions der Raumfahrtbranche. Das sind kleine und mittelständische Unternehmen, die mit ihren Entwicklungen Großes bewegen. Die Konferenz beschäftigt sich außerdem mit Themen wie
Erdbeobachtung, Orbitalantriebe der Zukunft oder mit den Ergebnissen der SHEFEX-II-Mission, wobei das DLR einen neuartigen Raumflugkörper getestet hat.

Programmschwerpunkte

Das Vortragsprogramm zeigt aktuelle Entwicklungen aus Industrie und Wissenschaft und gliedert sich in mehrere Schwerpunkte:

  • Missionen
  • Technologien für die Raumfahrt
  • Weltraumforschung
  • Hidden Champions – Marktführer aus dem Mittelstand

Neben Fachvorträgen können Besucher der Raumfahrtkonferenz in der begleitenden Industrieausstellung mit Kunden, Partnern und Wissenschaftlern ins Gespräch kommen.

Informationen zum Download

 

 

Sponsoren und Unterstützer